Was ist AfZ Online Collections?


AfZ Online Collections (AOC) ist ein Teil des Webangebots des Archivs f├╝r Zeitgeschichte (AfZ) f├╝r den Zugang zu seinem Archivgut. W├Ąhrend Sie im virtuellen Informationsraum AfZ Online Archives via Metadaten nach digital(isiert)em und (nur) physisch vorhandenem Archivgut unterschiedlicher Art (Schriftgut, Foto, Ton, bewegtes Bild, Gegenstand) suchen k├Ânnen, erm├Âglicht AOC die Suche im Content digital(isiert)en Archivguts.


Was finden Sie in AfZ Online Collections?


Die Plattform ist darauf ausgerichtet, digital(isiert)es und im Content durchsuchbares Archivgut des AfZ anzubieten. Beachten Sie jedoch, dass Sie in AOC immer nur auf jenen Teil des Archivguts des AfZ zugreifen k├Ânnen,


  • der digitalisiert
  • f├╝r die Suche aufbereitet (z.B. OCR) und
  • bereits in den Suchindex von AOC integriert wurde.

Priorit├Ąt hat die Aufnahme digitalisierter im Volltext durchsuchbarer Schriftgut-Dossiers, darunter:


  • digitalisierte Druckwerke (Zeitschriften, Jahres- und Gesch├Ąftsberichte, Brosch├╝ren etc.)
  • institutionelle Kernakten (Protokolle, Rundschreiben, etc.)
  • Serien aus Nachl├Ąssen (z.B. Tageb├╝cher)

In Zukunft sollen neben weiteren Schriftgutserien auch textbasiert durchsuchbare audiovisuelle Archivalien (z.B. transkribierte Ton-, Film- und Videodokumente) in das Angebot integriert werden.


Die Datenstruktur von AfZ Online Collections


AOC folgt einer dreistufigen Struktur:

  • Best├Ąnde (Herkunftsbestand der Archivalie)
  • Serien (Gruppierung von Dossiers)
  • Dossiers mit einem oder mehreren durchsuchbaren pdf-Dokument(en)

Die Benutzeroberfl├Ąche


  • Startseite: Zehn zuf├Ąllig ausgew├Ąhlte Beispiele aus dem aktuellen Angebot von AOC
  • Info: Allgemeine Informationen zu AOC
  • Kontakt: Kontaktinformationen und Link zum Kontaktformular des AfZ.
  • Katalog: AOC-Angebot von Bestand via Serien zu einzelnen Dossiers.
  • Suche: Textbasiertes Durchsuchen und Filtern des gesamten AOC-Angebots.

Das Angebot umfasst gegenw├Ąrtig insbesondere den Bestand J├╝dische Periodika, dessen Serien vom AfZ u.a. mit Unterst├╝tzung der Stiftung J├╝dische Zeitgeschichte an der ETH Z├╝rich digitalisiert wurden. Einige der Serien sind aus rechtlichen Gr├╝nden nicht im Internet zug├Ąnglich, sondern nur an den Lesesaalstationen im AfZ.


Im Internet zug├Ąngliche Serien


  • J├╝dische Presszentrale (1918-1940)
  • Das J├╝dische Heim (1927-1938)
  • Das Neue Israel (1948-1986)

Im Lesesaal zug├Ąngliche Serien


  • Israelitisches Wochenblatt (1901-2001)
  • J├╝dische Rundschau Maccabi (1941-2001)
  • Zionistische Nachrichten (1947-1948)
  • Revue Juive (1989-2010)
  • Inside (Magazin zur J├╝dischen Rundschau Maccabi, 1998-2001)
  • tachles - Das j├╝dische Wochenmagazin (2001-2016)
  • Tradition und Erneuerung (1957-1996)
  • Luchot (1978-2012)

Das AfZ digitalisierte die vorhandenen Serien m├Âglichst vollst├Ąndig und erhielt zu diesem Zweck freundlicherweise Leihgaben aus dem Schweizerischen Sozialarchiv sowie der Bibliothek der Israelitischen Cultusgemeinde Z├╝rich.

Close

W├Ąhlen sie ein Farbschema: